Mit ShowMe kann man wie an einem Whiteboard Aufzeichnungen machen, Tafelbilder erstellen und Unterrichtssquenzen kreieren, die man dazu noch mit Ton unterlegen kann.
Die Startoberfläche ist intuitiv, wobei man als angemeldetes Mitglied der ShowMe Community Zugriff auf Hunderte von ShowMes hat. Als Werkzeuge an der «Tafel» stehen verschiedene Farben, Radiergummi und die Möglichkeit des Foto Imports zur Verfügung. Dazu mittig angebracht der Aufnahmeknopf, der neben den Tätigkeiten auf dem Whiteboard auch den Umgebungston aufnimmt.
Die fertige Präsentation wird danach abgespielt und kann mithilfe des Reglers gestoppt bzw. es kann an eine bestimmte Stelle «gespult» werden. Hierbei wird auch der aufgenommene Ton wiedergegeben. Exportieren lässt sich das fertige ShowMe über Facebook, Twitter, Email oder per URL Link, wobei man zwischen Private, Friends und World unterscheidet (Privatsphären-Einstellung). Ein in der Praxis erkanntes Problem besteht deutlich darin, dass man ShowMe nicht als Projekt speichern bzw. exportieren kann. Eine ShowMe muss also fertiggestellt werden, nachträgliche Änderungen sind NICHT möglich.

iOS
Show Me