Padlet

  • einfach / Benutzerfreundlich
  • MultiUser
  • Variabel und vielseitig einsetzbar
  • plattformunabhängig

 

5 imedias Rating
0 User (0 Stimmen)
Benutzerfreundlichkeit / Usability
Funktionsumfang
Potenzial für den Unterricht

Beschreibung

Padlet ist sehr einfach in der Bedienung, grafisch sehr ansprechend und ein wunderbares Tool um kollaborativ zu arbeiten. An einer gemeinsamen „Pin-Wand“ können Texte, Videos, Audioaufnahmen, Links und weitere Dokumente sowie Inhalte aus dem Internet hinzugefügt und formatiert werden. Schülerinnen und Schüler bzw. weitere Benutzer können per Link zur Mitarbeit(ohne Anmeldung möglich) an einem Padlet eingeladen werden. Um das Padlet dauerhaft zu sichern muss der Benutzer angemeldet sein.

Einsatzformen

Damian Duchamps (CC-Lizenz by 3.o/de)

  • Schüler erarbeiten ein Thema in Gruppen. Nach der Vorbereitung werden die gesammelten Ergebnisse in Form eines Padlet zusammengestellt, ähnlich wie auf einem Plakat.
  • Brainstorming für ein Thema. Alle Schüler der Klasse erhalten den Link und können ihre Beiträge einstellen.
  • Elfchen oder Haikus gesammelt veröffentlichen. Link/QR Code ins Heft kleben.
  • Argumente für eine Erörterung sammeln, eine Seite pro, andere contra.
  • LdL – Schüler unterrichten andere Schüler. Sie arbeiten im Team und bereiten ergänzendes Material für eine kleine Unterrichtseinheit in einem Padlet vor.
  • Von der letzten Klassenfahrt. Ausgewählte Bilder werden mit kleinen Texten von jedem Schüler beigesteuert.
  • Ergebnisse eines Kunstprojektes. Jeder Schüler fotografiert sein Bild mit einem Smartphone oder Tablet und lädt es mit einem kleinen Text ins Padlet.
  • Planung einer Klassenfahrt. Wenn das Ziel steht, kann in einem Padlet das Programm vor Ort geplant und dargestellt werden, mit Bildern, Informationen, Links und Karten.
  • Da die einzelnen Pads sich auch verschieben lassen, kann von Schülern in Gruppen ein vorgefertigtes Padlet gemeinsam sortiert werden: Wortgruppen, Verben regelmäßig/unregelmäßig, Oberbegriffe/ Unterbegriffe, …
  • In einem Padlet wird ein Inhalt (Film, Text, Bild) eingebunden und mit einer Aufgabe versehen. Das Padlet wird in Anzahl der Schülergruppen dupliziert und den Gruppen zugeteilt. Diese bearbeiten dann die Aufgabenstellung. Nach Abschluss wird das Padlet durch Umstellen auf „kann lesen“ für die Bearbeitung gesperrt. Die Gruppen vergleichen nun ihre Ergebnisse. Auch ein Museumsrundgang könnte sich anschließen.
  • Im Kunstunterricht wurden Skulpturen erstellt. Schüler fotografieren ihre Skulptur und stellen das Foto mit einer Erklärung in ein Padlet der Kunstgruppe.

Materialien

Website
android
iOS
Was andere NutzerInnen sagen Anmelden zum bewerten!
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
2017-05-09T19:31:21+02:00