Blitzrechnen 1 

  • Lernende können selber Einstellungen vornehmen
  • sehr verständliche Aufgaben
  • Punkte, Ziffern, Würfelbilder
  • Hilfefunktion
  • Highscores
  • Schwierigkeitslevel müssen selber eingestellt werden müssen
  • keine auditive oder schriftliche Rückmeldung
4.6 imedias
0 User (0 Stimmen)
Benutzerfreundlichkeit
Qualität Lerninhalte
Didaktische Vielfalt
Potenzial für den Unterricht

Beschreibung

Autorin: Sara Franciello

Die App „Blitzrechnen“ bietet Übungen zu den grundlegenden Rechenfertigkeiten der ersten Klasse an. Dabei werden die Basiskompetenzen in verschiedenen Bereichen geübt. Diese Bereiche sind: „Wie viele?“, „Zahlenreihe“, „Kraft der Fünf“, „Zerlegen“, „Immer 10/Immer 20“, „Verdoppeln“, „Plusaufgaben“, „Minusaufgaben“, „Halbieren“ und „Zählen in Schritten / Mini-1 mal 1+“. Die einzel- nen Module lassen sich über die roten Punkte auswählen.

Diese App hat den Vorteil, dass sie an das Lehrmittel „Zahlenbuch“ anknüpft und somit perfekt als Ergänzung zum regulären Unterricht verwendet werden kann. Es gibt mehrere Schwierigkeitsstufen so- wie Tests zur Selbstkontrolle. Für Lehrer und Eltern gibt es ebenfalls ein Auswertungsmodul zur Übersicht.

Fazit

Die App „Blitzrechnen“ ist sehr einfach aufgebaut und bietet jene Übungen an, die für die Verfestigung der Basis notwendig sind. Diese ist insbesondere wichtig für rechenschwache Kinder. Deswegen scheint „Blitz- rechnen“ ein empfehlenswertes App für die Förderung und Unterstützung zu sein. Ein besonderer Vorteil ist, dass sie, gestützt an einen schweizerischen Lehrplan, entwickelt wurde. Auch diese App basiert auf Grundlagen der Theorie und scheint demnach eine gute Wahl zu sein. Zudem gibt es ergänzende Materia- lien (zum Beispiel Blitzrechen-Karten), wenn nicht immer digital gearbeitet werden möchte. Trotz der Tat- sache, dass die App nicht kostenlos ist, wird diese aus persönlicher Sicht als empfehlenswert empfunden. Gestalterisch ist „Blitzrechnen“ sehr fortschrittlich. Ebenso den Bedarf für Förderung deckt es zufrieden- stellend ab. Im inhaltlichen Bereich ist jedoch noch ein wenig Nachholbedarf.

Materialien

Website
Was andere NutzerInnen sagen Anmelden zum bewerten!
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
2017-05-10T19:13:05+02:00