Learning Apps

  • unzählige Möglichkeiten für den Unterricht
  • verschiedene Zugänge (hören, sehen, schreiben, lesen)
  • die S finden sich schnell zurecht
  • Spassfaktor dank Mehrspieler-Anwendungen
  • individuelle Arbeiten möglich
  • verschiedene Lernzugänge
4.5 imedias
5 User (1 Stimme!)
Benutzerfreundlichkeit
Qualität Lerninhalte
Didaktische Vielfalt
Potenzial für den Unterricht

Beschreibung

LearningApps ist eine Browser-Anwendung und funktioniert daher auf allen Geräten gleich. Auf der Seite hat man zwei Möglichkeiten. Entweder man stöbert in den bereits vorhandenen, öffentlichen Apps oder erstellt selber ein Lernspiel. Der Vorteil dabei ist, dass man die Inhalte spezifisch an den eigenen Unterricht anpassen kann. Die Seite bietet vielfältige Anwendungen. Diese unterscheiden sich durch Auswahl, Zuordnung, Sequenz, Mehrspieler und Werkzeuge. Die Auswertung lässt sich teilweise selber steuern. Beispielsweise dass erst die nächste Frage erscheint, wenn die vorherige richtig beantwortet ist, oder dass die richtige Antwort kurz erscheint. Ebenfalls einstellen lässt sich die Flexibilität der Lösungen, ob zum Beispiel Gross-/Kleinschreibung beachtet werden soll. Zur Differenzierung lassen sich allgemeine oder spezifische Hilfestellungen einbauen, welche die S unterstützen können. Bei vielen Anwendungen kann zwischen verschiedenen Medien gewählt werden (Bild, Text oder Ton). Auch der Umfang der Aufgabe kann selber reguliert werden. Zur Erfassung des Lernstandes kann ich leider nichts sagen. Es ist möglich Profile für die S zu erfassen, wo es wohl möglich wäre, die Aktivitäten der S einzusehen. Die Internetseite hat 2014 den Sonderpreis des Pädi – Pädagogischen Interaktivpreis des SIN – erhalten.

Materialien

Learning Apps
Was andere NutzerInnen sagen Anmelden zum bewerten!
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
2017-05-10T19:12:30+02:00